Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Telefon: +49 3581 8999050

Zimmer 2.1

 

Geschichte des Gästehauses

Das Gästehaus des Hotel Italia liegt in der Brüderstraße 2 und stammt aus der Renaissancezeit, genauer aus dem Jahr 1480. Die Brüderstraße gehört zur historischen Innenstadt von Görlitz und verbindet Ober- mit dem Untermarkt. Benannt ist sie nach den Franziskanerbrüdern, deren Kloster einst am Obermarkt stand.

Früher gehhörte die Brüderstraße zur uralten Handelsstraße "Via Regia", die einst von der Ukraine und Moskau über Görlitz bis nach Santiago de Compostela in Spanien führte. In unserem Gästehaus sind immernoch Fensteröffnungen zu sehen, an denen reisende Handelsleute in früheren Zeiten vermutlich Zoll bezahlen mussten.

Der ehemalige Brauhof in der Brüderstraße 2 hat zahlreiche Veränderungen durch gemacht. 1504 wurden zwei benachbarte Häuser zu einem Haus mit der heutigen Adresse 2 vereinigt. Nach 1717 erhilt der Bau eine Barock-Fassade. Deshalb sind in mehreren Räumlichkeiten auch noch barocke Stuckdecken zu sehen. Sie sind gut erhalten, ebenso wie eine ältere Wandmalerei im ersten Obergeschoss. Im späten 19. Jahrhundert wurden Läden in das Haus eingebaut.

Heute steht das Gästehaus, wie viele weitere Gebäude in Görlitz, unter Denkmalschutz. Es wurde von uns liebevoll als Gästehaus restauriert und 2011 noch einmal umfassend renoviert. und saniert. Dabei haben wir das originale Flair bewahrt und gleichzeitig eine leichte mediterane Atmosphäre geschaffen.

In keinem anderen Hotel in der Altstadt von Görlitz finden Sie diese einzigartige Kombination aus Geschichte, Moderne und italienischer Kultur.

Alte-Ansicht-Plattnerstrae-8 9
Alte-Ansicht-von-Langenstrae
Alte-Ansicht-Brderstrae
Alte-Ansicht-Brderstrae-1